Westfälisches Mordkompott

> Paderborner Dschihad <

Das Diözesanmuseum hat seine Schuldigkeit getan, das Museum kann 'gehen' ...

Kriminelles zwischen Schinken und Wacholder: 
                      Westfalens kriminell-kulinarische Seiten

versammelt in 20 Kurzgeschichten, die auf kriminelle Weise kulinarische Vorlieben der Westfalen aufspießen: Pickert, Strohsemmel, Blutsuppe, Hemdschleppe mit Flöhen, Braunes Lipper-Essen, Lippische Ananas (Steckrüben), Lippische Palme, Prahlwurst, Lippischer Potthast, Teutoburger Wildschweinbraten, Detmolder Heringsauflauf, Hedewittgen, Blomberger Waffeln und vieles mehr.

Von Nesse Altura, Ulrike Barow, Mechthild Borrmann, Monika Detering,
Andrea Gehlen, Peter Gerdes, Christiane Güth, Gerald Hagemann,
Christiane Höhmann, Karr & Wehner, Jörg Kleudgen, Herbert Knorr,
-ky (Dr. Horst Bosetzky), Hartwig Liedtke, Sandra Lüpkes, Sandra Niemeyer,
Joachim H. Peters, Jürgen Reitemeier, Wolfgang Schüler, Malte S. Sembten
und Uwe Voehl.

Westfälisches Mordkompott
Kriminelles zwischen Schinken und Wacholder
Herausgegeben von Uwe Voehl und Peter Gerdes
Leda Verlag, 2012
ISBN 978-3-86412-008-4
285 Seiten; 9,90 Euro

 
Karikatur von Ulrich Tasche zum Paderborner Dschihad
Seite 5, Westfälisches Mordkompott, Leda Verlag